09452 912-0 rathaus@langquaid.de

Dank der derzeit konstant niedrigen Sieben-Tage-Inzidenz lassen die Corona-Bestimmungen es zu, dass auch die Freibäder ihre Pforten öffnen dürfen. Der Markt Langquaid startet daher in seinem Freibad in Niederleierndorf ab Sonntag, 6. Juni die diesjährige Badesaison. Wie üblich gibt es am ersten Öffnungstag beim Kauf einer Saisonkarte eine Ermäßigung von 10%. Das Freibad selbst wurde vom Freibadteam und vom Bauhof bereits fit für die Badesaison gemacht und wartet auf den Startschuss. Für angenehme Wassertemperaturen sorgen die auf dem Dach des Schwimmbad-Gebäudes installierten Absorber-Kollektoren, die von der Sonne beschienen werden. Mittels Pumpen wird das Beckenwasser direkt durch die Absorber geführt und dabei erwärmt, so dass sich die Badegäste über angenehme Wassertemperaturen freuen können. Die Konzeption des Langquaider Freibades ist ganz auf ein Familienbad ausgerichtet. Die familienfreundlich günstigen Eintrittspreise bleiben auch in diesem Jahr unverändert. Geöffnet ist das Freibad täglich von 10.00 Uhr bis 20.00 Uhr.

Auch heuer sind beim Besuch des Freibads aufgrund der Corona-Situation wieder einige Regelungen (Hygieneregeln) zu beachten . Dabei ist Abstand das oberste Gebot, die Abstandsregeln von 1,50 Metern sind einzuhalten, ob im Eingangs- und Ausgangsbereich, im Wasser, an der Rutsche, auf der Liegewiese oder in den Umkleide- und Sanitärräumen. Die FFP 2-Maskenpflicht für Erwachsene und Kinder ab 15 Jahren oder die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske für Kinder ab 6 Jahren gilt immer, außer auf dem Weg zum Wasser und wieder zurück zur Liegewiese. Das Wegekonzept des Hygieneplans regelt den Zugang zum Bad, wie auch den Ausgang, die Nutzung der Umkleideräume und der Sanitärräume. Freie Termine können die Freibadbesucher am jeweiligen Tag direkt am Einlass des Freibads buchen. Beim Betreten der Anlage wird ein Chip ausgegeben, der beim Verlassen des Bades wieder abzugeben ist. Zutritt für Kinder unter 10 Jahren ist nur in Begleitung eines Erwachsenen möglich. Zur Kontaktnachverfolgung ist es wie im vergangenen Jahr erforderlich, dass pro Haushalt/Familie bei jedem Besuch ein Nachweis beim Betreten des Bades hinterlegt wird. Das erforderliche Formular gibt es an der Tageskasse oder als PDF zum herunterladen Besucherregistrierung Freibad. Solange die Inzidenz im Landkreis Kelheim stabil unter 50 liegt, ist für den Eintritt kein negativer Corona-Test erforderlich. Sofern die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis Kelheim jedoch über 50 liegt, ist der Eintritt ins Freibad nur mit einem höchstens 24 Stunden alten POC-Antigentest oder PCR-Test möglich. Dies gilt nicht für vollständig geimpfte Personen, bei denen seit der letzten Impfung mindestens 14 Tage vergangen sind, und auch nicht für genesene Personen, wenn die zugrunde liegende Testung mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate zurück liegt. Der Kleinkinderbereich des Freibads bleibt geschlossen Der Zutritt zum Spielplatzbereich ist nur in Begleitung eines Erwachsenen erlaubt. Für den Gastronomiebereich gilt das Hygienekonzept Gastronomie des Bayerischen Wirtschafts- sowie Gesundheitsministeriums vom 07. Mai 2021. Der Kiosk ist nur für Abholung von Speisen und Getränken geöffnet.

Mit dem ausgearbeiteten Hygienekonzept möchte der Markt Langquaid für den höchst möglichen Gesundheitsschutz der Badegäste und Mitarbeiter sorgen und gleichzeitig den Badegästen auch in der aktuellen Corona-Situation das größt mögliche Badevergnügen ermöglichen. Der Markt Langquaid hofft auf Verständnis für die veranlassten Maßnahmen. Nur durch sie ist ein Badebetrieb überhaupt möglich.

Click to listen highlighted text!