09452 912-0 rathaus@langquaid.de

„Mehrgenerationenhäuser sind gerade jetzt besonders wichtig“, waren sich Familienministerin Dr. Franziska Giffey und Detlef Scheele, Vorstandsvorsitzender der Bundesagentur für Arbeit bei der Februar-Auftaktveranstaltung zur neuen Förderperiode der MGHs ab 2021 einig. Das kann auch das MGH Langquaid bestätigen!

Zwar zwingt die anhaltende Pandemiesituation auch hier alle Präsenzangebote nach wie vor  in eine Pause. Gerade bei den generationenübergreifenden Projekten ist dies ein großer Verlust. Doch auch während der Lockdownphasen wird stets intensiv an einem situationsgerechten Angebot gearbeitet.

Entsprechend groß war die Freude, dass die Bewerbung des Hauses für acht neue Jahre im  Bundesprogramm erfolgreich war. Die vielen bewährten Projekte können also mit Förderung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, des Freistaates und des Marktes fortgesetzt werden. Beispielsweise die aktuell besonders wichtige Nachbarschaftshilfe (Tel.: 09452 9397576, E-Mail: nachbarschaftshilfeLQ@gmx.de). Außerdem brachten viele punktuelle Angebote auf Distanz, mit Abstand und Maske etwas Glanz  in diese Zeit. Beispielsweise Besuche und  Geschenke seitens des Türkischen Kulturvereines, der Ehrenamtsgruppe um Anni Neumann, ein Ständchen der Kolpingbläser oder schön gestaltete Briefe der Langquaider Schüler:innen bereiteten den Bewohnern des Seniorenservicehauses große Freude.

Auch die diversen Beratungsangebote gehen in Lockdownphasen telefonisch oder online weiter. So unter anderem die Hebammensprechstunde, die Erziehungsberatung, die Stillgruppe,  oder die Beratung zu Alter und Pflege. Die Sprechstunden zur beruflichen Entwicklung in Kooperation mit der Agentur für Arbeit werden aktuell telefonisch durchgeführt. Ein Formular zu Anmeldung und Vorbereitung steht auf langquaid.de zur Verfügung. Hier finden sich zudem weitere Infos,  wie zu den zahlreichen Online-Angeboten. Beispielsweise finden die beliebten Vortragsreihen nun online per Zoom statt. (siehe  Info„Veranstaltungen“).

Im Rahmen der „Schulungsangebote für Ältere im Umgang mit den digitalen Medien“ bietet das MGH aktuell verstärkt individuelle Mediensprechstunden an. Hier können sich interessierte Ältere erklären lassen, wie sie auf ihrem Gerät Zoom oder andere Online-Angebote nutzen. Dank der Förderung durch das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales können die Beratungen kostenlos durchgeführt werden.

Erforderliche Anmeldung und Informationen unter Tel.: 09452 912 20 oder per Mail: mgh@langquaid.de

Die nächsten Veranstaltungen:
Interessante Online-Angebote des Mehrgenerationenhauses

Mit dankenswerter Unterstützung der OTH Regensburg wurde eine Online-Plattform geschaffen, über die bereits verschiedene Treffen, beispielsweise der Lenkungsgruppe und des Ehrenamtskreises, sowie Robotik-Kurse für Jugendliche stattfanden. Auch viele weitere Veranstaltungen können hierüber nun angeboten werden.

Die nächsten Termine:
11. Mai 2021, 19 Uhr, Vortrag „Gutes Hören hält geistig fit“

Referentin: Sabine Weymann, B.Sc. PIR bei Hörschädigung und angehende Hörakustikmeisterin, Otthören

Unsere Ohren sind 24 Stunden am Tag aktiv und leisten währenddessen deutlich mehr, als uns bewusst ist. Wie aber funktioniert das Hören? Was passiert eigentlich bei einer Schwerhörigkeit? Und was haben Hörgeräte mit geistiger Fitness zu tun? Antworten auf diese und andere Fragen gibt es in diesem ersten Vortrag rund ums Thema Hören!

Montag 17. Mai, 19 Uhr, Vortrag „Bronze, Gold und Burgenbauer – die spannende Welt des Hortfundes Langquaid,
(versehentlich wurde zunächst ein späterer Termin angekündigt. Wir bitten dies zu entschuldigen!)

Referent: Dr. Heiner Schwarzberg, Archäologische Staatssammlung München, Leiter der Abteilung Vorgeschichte

Der Vortrag versucht, das kulturelle Umfeld im Mitteleuropa der Frühbronzezeit, einer Epoche großer technologischer, sozialer und gesellschaftlicher Umbrüche, mit einem besonderen Schwerpunkt auf Süddeutschland zu skizzieren. Weiterhin soll auf die Fundgeschichte wie auch auf die prominenten LangquaiderArtefakte selbst eingegangen werden.

Beide Vorträge finden online per Zoom statt (Zugang mit –möglichst aktuellem- Internet-Browser ohne weitere Downloads möglich). Eine Anmeldung ist erforderlich per E-Mail: mgh@langquaid.de. Informationen auch telefonisch Mo bis Do Vormittag unter 09452 912 20.

Infos unter www.langquaid.de

 

 

 

Click to listen highlighted text!