09452 912-0 rathaus@langquaid.de

Für 51 ABC-Schützen, die auf zwei Klassen verteilt wurden, begann an der Franziska-Obermayr-Grundschule ein neuer Lebensabschnitt. Wohl begleitet von ihren Eltern, Großeltern und Geschwistern wurden sie am Pausenhof von ihren  Mitschülern der 2. Jahrgangsstufe empfangen. Natürlich warteten auch schon die Lehrkräfte der 1. Jahrgangsstufe erwartungsvoll auf ihre neuen Schützlinge. Rektor Werner Maier und  Bürgermeister Herbert Blascheck begrüßten alle Schulanfänger und ihre Begleiter in der Schulgemeinschaft. Pfarrer Wolfgang Schwarzfischer segnete die Abc-Schützen.

Insgesamt sind an der Franziska-Obermayr-Schule 308 Kinder und Jugendliche –davon 197 an der Grundschule und 111 an der Mittelschule- sowie 36 Lehrkräfte ins neue Schuljahr gestartet. Die Klassendurchschnittsstärken betragen an der Grundschule 25 und an der Mittelschule 19 Schüler.

Auch im neuen Schuljahr bietet die Franziska-Obermayr-Grund- und Mittelschule ein umfangreiches Betreuungsangebot. An der Grundschule gibt es auch in diesem Schuljahr  das Angebot einer offenen Ganztagsschule in der Trägerschaft der Caritas. Die offene Ganztagsschule an der Mittelschule  obliegt wieder dem Trägerverein „KAI“. In Anspruch nehmen können die Schüler auch wieder die Mittagsaufsicht in der Aula der Mittelschule. Zum Ausbau der Berufsorientierung wird in diesem Schuljahr an der Mittelschule die Kooperation mit dem Berufsbildungswerk Abensberg fortgesetzt. Für das Mittagessen steht die Mensa in der Mittelschule zur Verfügung.  Der Förderverein der Langquaider Schulen wird auch im neuen Schuljahr wieder ein umfangreiches Kursprogramm in Lernfachförderung, Sport, Musik und Kreativität anbieten. All diese Angebote und Möglichkeiten unterstreichen, dass Langquaid auch als Bildungsstandort ganz stark und fit für die Zukunft ist.

Click to listen highlighted text!