09452 912-0 rathaus@langquaid.de

Im Landkreis Kelheim leistet die Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern, unter Trägerschaft der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Regensburg e.V., seit vielen Jahren Erziehungsberatung als Hilfe zur Erziehung.

“Ich freue mich daher mit dem gesamten MGH-Team sehr, dass wir diese wichtige Beratung in Form einer offenen Sprechstunde ab sofort auch vor Ort im Mehrgenerationenhaus Langquaid anbieten können!”, begrüßte Bürgermeister Herbert Blascheck gemeinsam mit Projektmanagerin Brigitte Kempny-Graf dazu jüngst Brigitta Hable, Leiterin der Kelheimer ‘Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern’ und Beraterin Elvira Köglmaier zu einem persönlichen Gespräch.  Dabei wurden die genauen Modalitäten gemeinsam abgestimmt.  Es wurde vereinbart, dass bereits ab 20. Dezember, immer am dritten Freitag des Monats von 9 bis 10 Uhr, eine offene Sprechstunde im Mehrgenerationenhaus stattfinden wird. “Wir sind für alle Eltern, Pflegeeltern, Großeltern und alle an der Erziehung beteiligten Personen da”, umschreiben Brigitta Hable und Elvira Köglmaier, die als Beraterin die Sprechstunden  im Mehrgenerationenhaus durchführen wird, die Zielgruppe. Zunächst ist hier an Ratsuchende gedacht, die Kinder von 0 bis 6 Jahren erziehen. Interessierte können sich an die Beraterin wenden bei allen Fragen rund um das Thema Erziehung, wenn sie sich Sorgen um die Entwicklung Ihres Kindes machen, bei Problemen innerhalb der Familie, z.B. immer wieder Streit zwischen Geschwistern.

Die Beratung ist freiwillig, kostenlos, vertraulich, unabhängig von Nationalität, Religion und Weltanschauung.

Die Diplom-Sozialpädagogin Elvira Köglmaier bietet die Sprechstunden zunächst ohne vorherige Anmeldung an, um das Angebot so flexibel und unbürokratisch wie möglich zu halten. Dadurch kann es aber eventuell auch zu kurzen Wartezeiten kommen. Hier wird um Verständnis gebeten. “Dieses Angebot ist neu – auch für uns. Deshalb sind wir auf Rückmeldung angewiesen. Entweder direkt an uns oder über das MGH-Team. Wir werden im Rahmen unserer Möglichkeiten versuchen, Ihre Wünsche und Verbesserungsvorschläge in das Angebot einfließen zu lassen”, betonen Brigitta Hable und Elvira Köglmaier.

“Seitens des Mehrgenerationenhauses sind wir ebenfalls sehr gerne bereit, alle Anregungen zu diesem neuen Angebot entgegen zu nehmen”, sagt Brigitte Kempny-Graf, die mit ihren Kolleginnen Melanie Hase und Andrea Meyer ebenfalls für  Rückmeldungen gerne zur Verfügung steht. Das Angebot ist als “Aufsuchende Erziehungsberatung in Kitas” außerdem in 16 Kindertagesstätten an neun Landkreisorten für Eltern und Erzieher dieser Einrichtungen etabliert. Das MGH bietet als einzige Einrichtung in diesem  Teilnehmerkreis die Beratungsstunden auch der gesamten interessierten Öffentlichkeit an. Außerdem sind natürlich Eltern und Erzieher der Waldkindergarten- Kinder, die seit Gründung die Winter-Freitage im MGH verbringen, zur Beratung eingeladen.

Die nächsten Termine sind der 17. Januar 2020 und der 21. Februar 2020, jeweils von 9 bis 10 Uhr. Das Mehrgenerationenhaus befindet sich in der Hinteren Marktstraße 20. Kontakt: Tel.: ( 09452) 912-16 oder E-Mail: mgh@langquaid.de

Click to listen highlighted text!