09452 912-0 rathaus@langquaid.de

Bekanntmachung

Bauleitplanverfahren – Beteiligung der Öffentlichkeit

Öffentliche Auslegung des Bebauungsplan-Entwurfes zur

  1. Änderung des Bebauungs- und Grünordnungsplans

„Nördlich der Schulstraße“, Langquaid

nach § 3 Abs. 2 Baugesetzbauch (BauGB)

Am 24.09.2019 hat der Marktrat beschlossen, den Bebauungsplanentwurf zur 3. Änderung des Bebauungs- und Grünordnungsplans „Nördlich der Schulstraße“, Langquaid zusammen mit seiner Begründung öffentlich auszulegen (§ 3 Abs. 2 BauGB)

Der räumliche Geltungsbereich umfasst das Flurstück 285, Gemarkung Langquaid und ist im Übrigen aus dem abgedruckten Lageplan sowie aus den am Auslegungsort offen liegenden Plan in der Fassung vom 24.09.2019 zu ersehen.

Der Bebauungsplanentwurf liegt mit seiner Begründung

in der Zeit vom 04.10.2019 bis 04.11.2019

in der Verwaltungsgemeinschaft Langquaid, Bauamt, Marktplatz 24, 84085 Langquaid

zu den üblichen Geschäftszeiten öffentlich aus. Auf Wunsch wird die Planung erläutert. Zusätzlich können Sie den Entwurf der Bauleitplanung unter www.langquaid.de unter der Rubrik „Langquaid aktuell“ jederzeit einsehen.

Bitte hier Klicken zur Begründung der  Bauleitplanung: 813 BBP Schulstraße Begründung Entwurf

Während dieser Frist können Stellungnahmen (schriftlich oder zur Niederschrift) abgegeben werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.

Die Änderung des Bebauungsplans erfolgt im Vereinfachten Verfahren nach § 13 BauGB. Es wird deshalb von einer Umweltprüfung abgesehen.

Es wird darauf hingewiesen, dass ein Antrag nach § 47 Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO) zur Einleitung einer Normenkontrolle, der einen Bebauungsplan zum Gegenstand hat, unzulässig ist, wenn die den Antrag stellende Person nur Einwendungen geltend macht, die sie im Rahmen der öffentlichen Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht hat, aber hätte geltend machen können.

Bekanntmachung  

Bauleitplanverfahren – Aufstellungsbeschluss gem. § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) 

  1. Änderung des Bebauungs- und Grünordnungsplans

„Nördlich der Schulstraße“, Langquaid

Der Marktrat hat am 24.09.2019 beschlossen, den vorgenannten Bebauungs- und Grünordnungsplan einschließlich seiner Bestandteile zu ändern. Die 3. Änderung des Bebauungs- und Grünordnungsplans soll sich im Wesentlichen auf den Bereich der Flurnummer 285, Gemarkung Langquaid erstrecken, der räumliche Geltungsbereich ist im Übrigen aus dem abgedruckten Lageplan ersichtlich.

Wesentlicher Inhalt der 3. Änderung des Bebauungs- und Grünordnungsplans wird die Ausweisung eines Baufensters innerhalb dieses Flurstücks.

Hier bitte klicken zur Ansicht der Bauleitplanung: 813 BBP Schulstraße Entwurf-1

Click to listen highlighted text!