09452 912-0 rathaus@langquaid.de

Im Rahmen des Dorffestes wurde das neue Tragkraftspritzenfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Paring in festlichem Rahmen gesegnet und offiziell seiner Bestimmung übergeben. Nach einem gemeinsamen Kirchenzug der Paringer Ortsvereine, der Feuerwehren des Marktes und benachbarter Feuerwehren, musikalisch begleitet vom Saladorfer Blech zelebrierte Probst Maximilian Korn C.R.V. in der Probsteikirche St. Michael den Festgottesdienst.

Anschließend fand am Feuerwehrhaus der Festakt zur Fahrzeugsegnung statt, zu dem Kommandant Christian Homaier eine Vielzahl von Gästen begrüßen konnte. Er machte in seinem Grußwort auch deutlich, wie positiv sich die Freiwillige Feuerwehr Paring in den vergangenen Jahren entwickelt hat und welch wichtiges Ziel nun mit der Anschaffung des neuen Tragkraftspritzenfahrzeugs, das den bisherigen Tragkraftspritzenanhänger ersetzt, jetzt erreicht sei. Sein Dank galt allen, die die Anschaffung begleitet und unterstützt haben, insbesondere dem Markt Langquaid und dem Feuerwehrverein Paring für die Finanzierung. Bürgermeister Herbert Blascheck betonte in seinem Grußwort, dass er sich sehr freue heute ein Feuerwehrauto übergeben zu können, das nicht nur den hohen Anforderungen absolut gerecht wird, sondern das auch die Leistungsfähigkeit der Paringer Feuerwehr noch weiter erhöht. Gleichzeitig stellte er heraus, dass ohne begeisterte und engagierte Feuerwehrleute das schönste, modernste und tollste Feuerwehrauto absolut nutzlos sei. Natürlich seien moderne Gerätschaften und Fahrzeuge für die ständig wachsenden Herausforderungen der Feuerwehren wichtig und unverzichtbar, entscheidend seien sie aber letztendlich nicht, denn es komme einzig und allein auf die Feuerwehrleute an, die immer bereit seien, Hilfe zu leisten, wo immer ihre Hilfe notwendig ist, sie fragen nicht lange, sondern sie sind ganz einfach da. Dies sei alles andere als selbstverständlich. Deshalb sei der Dienst den die Feuerwehrleute leisten etwas ganz besonderes und außergewöhnliches, aber auch etwas sehr wertvolles, gerade auch in unserer heutigen modernen, schnelllebigen und so anonymen Zeit, unterstrich der Bürgermeister. Sein großer Dank galt den Feuerwehrleuten für diesen Dienst und das starke Engagement, für die hervorragende Zusammenarbeit und auch für die großartige Unterstützung. Ihr seid eine ganz tolle Truppe, auf die immer Verlass ist, betonte er. Anschließend übergab er den Schlüssel des neuen Tragkraftspritzenfahrzeugs an Kommandant Christian Homaier und wünschte, dass die Feuerwehrler allezeit gesund und unfallfrei von all ihren Übungen und Einsätzen wieder heimkommen.

Kreisbrandinspektor Helmut Dötzel gratulierte der Freiwilligen Feuerwehr Paring zum neuen Tragkraftspritzenfahrzeug. Er verwies auf die vielfältigen Aufgaben, die die Feuerwehren zu bewältigen haben und lobte die unkomplizierte und unbürokratische Anschaffung des neuen Tragkraftspritzenfahrzeugs, das auf die Anforderungen der Paringer Feuerwehr zugeschnitten wurde. Auch er dankte den Feuerwehrleuten für ihre Arbeit und ihren so wichtigen Dienst. Nachdem Probst Maximilien Korn C.R.V dem neuen Tragkraftspritzenfahrzeug den kirchlichen Segen erteilt hatte, segnete er auch alle anderen privaten Fahrzeuge, die dazu gekommen waren. Mit der Bayernhymne klang der offizielle Teil der Fahrzeugsegnung aus. Im Anschluss wurde dann gemeinsam das Dorffest als Sommernachtsfest gefeiert.

 

 

Click to listen highlighted text!