09452 912-0 rathaus@langquaid.de

Wie sieht mein Job in Zukunft aus? Was muss ich dafür können? Wird meine Tätigkeit durch einen Roboter ersetzt? Diese und viele weitere Fragen beschäftigen zahlreiche Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. In einem neuen erweiterten Service-Angebot der Agentur für Arbeit im Langquaider Mehrgenerationenhaus gibt es Antworten auf diese und andere Fragen zur weiteren beruflichen Orientierung, ob Neu-, Um-,  Wiedereinstieg oder auch Weiterbildungsmöglichkeiten.

Einmal monatlich, zumeist am ersten Montag des Monats, wird Beraterin Ruth Mößmer von der Agentur für Arbeit Regensburg, auf alle Fragen rund um die berufliche Entwicklung, eingehen.

Mit dieser informellen Beratungsmöglichkeit vor Ort  wird die langjährige enge Kooperation zwischen der Agentur für Arbeit und dem Mehrgenerationenhaus fortgeschrieben. Bereits  2015 hatten Bürgermeister Herbert Blascheck, Kerstin Obermeier, Geschäftsstellenleiterin der Agentur für Arbeit Kelheim und Projektmanagerin Brigitte Kempny-Graf eine entsprechende Kooperationsvereinbarung unterzeichnet und die Zusammenarbeit immer weiter intensiviert.

Nachdem die Arbeitsagentur zum Jahreswechsel verschiedene Angebote neu strukturiert hat, wird nun auch im MGH Langquaid die erweiterte allgemeine Berufs-Sprechstunde die spezifischere Wiedereinstiegssprechstunde ablösen.

Bürgermeister Herbert Blascheck freute sich sehr, jüngst gemeinsam mit Kerstin Obermeier, Dr. Christine Scharf-Haggenmiller, Bereichsleiterin der Agentur für Arbeit Regensburg, Beraterin Ruth Mößmer und dem Team Mehrgenerationenhaus-Soziale Stadt Brigitte Kempny-Graf, Melanie Hase und Andrea Meyer dieses neue Service-Angebot vorstellen zu können. „Das Mehrgenerationenhaus ist zu einem etablierten Dach wichtiger Informations-und Beratungsangebote geworden. Auch dieses wieder sehr kompetent besetzte, neutrale und völlig unkomplizierte Beratungs- und Informationsangebot passt ganz hervorragend hierzu. Ich lade alle Interessierten sehr herzlich ein, diesen Service zu nutzen!“

Seitens der Agentur für Arbeit erläutern die Verantwortlichen: „Die Anforderungen in den Berufen steigen unaufhörlich. Berufsbilder ändern sich und werden durch die fortschreitende Digitalisierung laufend weiterentwickelt. Es geht um Fragen zu Chancen des regionalen Arbeitsmarktes. Welche Unterstützung gibt es für Ihre Weiterbildung?“ Das Service-Angebot richtet sich an alle, die Fragen und Möglichkeiten rund die persönliche berufliche Entwicklung und die jeweiligen Perspektiven haben. Eine  Registrierung bei der Arbeitsagentur ist nicht erforderlich, lediglich zur besseren Planung eine formlose Anmeldung im Büro Soziale Stadt-Mehrgenerationenhaus: Tel.: 09452 912-16 oder per E-Mail: mgh@langquaid.de.

Info: Der erste Termin ist am 1. April, Folgetermine für das erste Halbjahr  sind: Montag,  3. Juni, Montag,  1. Juli, jeweils Vormittags, nach Bedarf halb- oder einstündig. Im Allgemeinen werden die Termine zwischen 8.30 und 12 Uhr vergeben. Interessierte mit Bedarf außerhalb dieser Zeiten sollten sich aber ebenfalls im Büro Soziale Stadt-MGH melden!

 

 

Click to listen highlighted text!