09452 912-0 rathaus@langquaid.de

Im Rahmen eines festlichen Empfangs im Haus Werdenfels wurde die Marktbücherei Langquaid mit dem „Bücherei-Siegel in Gold“ ausgezeichnet. Büchereileiterin Rita Lotric und Bürgermeister Herbert Blascheck durften diese hohe Auszeichnung in Empfang nehmen. Die Langquaider Marktbücherei erfüllt alle 15 Standards, die der Büchereifachverband Sankt Michaelsbund formuliert hat.

Dabei wurde die Bücherei hinsichtlich ihrer Ausstattung und ihres Leistungsumfangs, beginnend mit der Auffindbarkeit, den Öffnungszeiten, dem Raum- und Medienangebot über ihre Finanz- und EDV-Ausstattung bis hin zu bestimmten statistischen Leistungsdaten oder Veranstaltungen mit Kooperationspartnern bewertet. Neben Bischof Dr. Rudolf Voderholzer, der Regensburger Landrätin Tanja Schweiger, dem Vorsitzenden des Sankt Michaelsbunds Domkapitular Gerhard Auer war auch Bürgermeister Herbert Blascheck einer der Grußwort-Redner beim Festakt, der von der Gruppe „Lawaschkiri“ musikalisch umrahmt wurde.

Herbert Blascheck bezeichnete dabei die Büchereien als Fitness-Center für Sinn und Verstand, für Sinne und Gefühle, für Literatur, Bildung und Engagement. Und genau so ist das auch bei uns in Langquaid, so der Bürgermeister. Die Langquaider Marktbücherei stellte er als eine ganz besondere Erfolgsgeschichte vor. Unsere Marktbücherei das ist kein Buch mit sieben Siegeln, sondern ein offenes Haus, ein Treffpunkt aller Generationen. Ein Ort mitten im Herzen Langquaids, der Ruhe bietet, aber auch Kommunikation fördert und vielfältige Begegnungen ermöglicht, ein Ort, an dem es sogar möglich ist zu heiraten, unterstrich der Bürgermeister.

Er machte aber auch sehr deutlich, dass nur schöne Räume und viele Bücher für eine erfolgreiche Bücherei jedoch viel zu wenig wären. Das wichtigste an einer erfolgreichen Bücherei sind die Menschen, die die Bücherei nutzen aber insbesondere auch die, die sich im Büchereiteam engagieren und so erst Bücherei möglich machen. Das Büchereiteam sorgt für die regelmäßigen Ausleihstunden, egal ob die Sonne scheint oder ob es stürmt oder schneit, es kümmert sich um die Anschaffung aktueller Literatur, um einen geordneten Bestand, um ein freundliches Ambiente, um viele lesefördernde Aktionen und organisiert tolle Veranstaltungen. Das unterstreicht sehr eindrucksvoll, dass, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unseren Büchereien, das Wichtigste sind, ihre Arbeit, ihr Engagement ist nicht selbstverständlich, ihr Engagement ist etwas ganz Besonderes, etwas ganz wertvolles. Deshalb gehören Sie auch zu den Aktivposten in unserer Gesellschaft, lobte er. Sein besonderes Vergelt´s Gott galt natürlich dem hochmotivierten und kreativen Langquaider Bücherei-Team für die tolle und außergewöhnliche Arbeit, allen voran Büchereileiterin Rita Lotric, die nicht nur viel Arbeit, Zeit, Ideen und Kraft sondern auch ganz viel Herzblut in unsere Bücherei investiert.

Für Bürgermeister Blascheck ist die Marktbücherei Langquaid ein sehr gutes Beispiel für das, was in guter, partnerschaftlicher Zusammenarbeit zwischen Kommune, Kirche und bürgerschaftlichem Engagement entstehen kann. Sein Dank ging auch an den Sankt Michaelsbund, den er als unverzichtbaren Garanten für bestens aufgestellte und hervorragend vernetzte Büchereien bezeichnete. In allen Belangen, ob beim Betrieb oder auch bei der Realisierung der neuen Bücherei begleitet der Sankt Michaelsbund mit großem Engagement, Begeisterung und viel Fachverstand, so Herbert Blascheck, der ganz deutlich herausstellte, dass für den Markt Langquaid seine Marktbücherei weit mehr als die freiwillige Pflichtaufgabe einer Kommune ist. Für uns ist unsere Bücherei ein Zentrum für Bildung und Kultur und ein großer Gewinn für unsere Bürger. Deshalb ist es für uns selbstverständlich, diesen erfolgreichen Weg auch in Zukunft gemeinsam weiterzugehen, schloss er sein Grußwort. Mit einem festlichen Abendessen klang der Empfang des Bischofs für die Büchereien im Haus Werdenfels aus.

Hintergrund:

Die Marktbücherei wurde im Jahr 1985 in einer engen Partnerschaft zwischen dem Markt und der Katholischen Pfarrei im Katholischen Pfarrheim auf einer Fläche von 80 m² eröffnet. Seit November 2013 befindet sich die Marktbücherei im Kastnerhaus am Marktplatz. Dort hat der Markt für die Bücherei im historischen Dachgeschoss eine Fläche von über 300 m² errichtet. Über 9.600 Medien vom klassischen Buch bis zur aktuellen DVD stehen der ständig wachsenden Zahl der Nutzer zur Verfügung. Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit der E-Books-Ausleihe. In der eigenen individuell gestalteten Kinderecke finden die jüngsten Leser ihre Bücher und das Programm Bibfit hilft erste Buch-Erfahrungen zu sammeln. Im vergangenen Jahr wurden in der Marktbücherei Langquaid 33.000 Medien ausgeliehen. Eine enge Kooperation mit den Kindergärten und Schulen ist ebenso ein ganz wichtiger Bestandteil der Arbeit der Langquaider Marktbücherei wie auch eine Vielzahl von Lesungen und Veranstaltungen auf der eigenen Veranstaltungsgalerie im besonderen Ambiente der historischen Dachkonstruktion des Kastnerhauses. Das Büchereiteam um Büchereileiterin Rita Lotric mit 2 nebenamtlichen und 28 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen sorgt für einen perfekten Büchereibetrieb und organisiert zahlreiche lesefördernde Aktionen und eine interessante Vielzahl an Veranstaltungen. Im vergangenen Jahr wurden so vom Büchereiteam über 2.000 ehrenamtliche Stunden geleistet.

Click to listen highlighted text!