09452 912-0 rathaus@langquaid.de

Mit dem symbolischen Spatenstich startete der Bau des ersten Doppelhauses im Baugebiet “An der Kelheimer Straße Erweiterung“,  das die bisherige Lücke zwischen dem Baugebiet „An der Kelheimer Straße“ und der Staatsstraße 2144 schließt. Auf dieser Fläche mit rund 10.500 Quadratmetern errichtet Investor Albert Blümel insgesamt 20 Doppelhausparzellen, in denen jeweils 2 Wohneinheiten möglich sind. Wie Albert Blümel betonte, wird mit diesem Projekt, in dem Wohnungen und Häuser von interessierten Bauherren erworben werden können, nicht nur ein ansehnlicher Wohnraum, insbesondere für junge Familien, sondern aufgrund der modernen und energieeffizienten Bauweise auch ein Wohngebiet mit einem ökologisch hohen Wert entstehen. Gebaut wird nach KfW 40 Standard in Ziegelmassivbauweise mit 42,5 cm Wandstärke, höchstem Dämmstandard und 3-fach Verglasung. Energetisch werden die Häuser mit energiesparenden Wärmepumpen, Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung und Photovoltaik-Anlage ausgestattet sein. Die jeweilige Wohnfläche wird 100 bis 130 Quadratmeter betragen. Neben einem Grundstücksanteil sind auch eine Garage und ein Stellplatz  fester Bestandteil. Langquaid, so Albert Blümel ist ein „Zukunftsstandort“ mit einer hervorragenden Infrastruktur und einer Vielzahl von Angeboten für Jung und Alt. Da versteht es sich von selbst, dass die Nachfrage nach Wohnungen sehr hoch ist. Mit unserem Projekt wollen wir ein weiteres Angebot des Wohnens in Langquaid machen.

Click to listen highlighted text!