09452 912-0 rathaus@langquaid.de

Da das Interesse an Langquaid als Wohnort, vor allem auch bei Familien nach wie vor ungebrochen ist, hat der Marktrat mit der Ausweisung des Baugebiets „Sinsbuch“ die weitere Wohnbauentwicklung auf den Weg gebracht. Damit sollen auch in Zukunft Bauplätze, insbesondere auch für junge Langquaider Familien angeboten werden können.

Entstehen wird das neue Baugebiet „Sinsbuch“ auf einer Fläche von ca. 23.000 m² zwischen der Wittelsbacher Straße im Baugebiet „An der Abensberger Straße“ und dem Schmiedeweg im Baugebiet „An der Rottenburger Straße“. Insgesamt werden im neuen Baugebiet 30 Parzellen zur Bebauung zur Verfügung stehen. Im Baugebiet „Sinsbuch“ wird auch ein Kinderspielplatz angelegt werden.

Der Bebauungsplan soll den Bauherrn wiederum größtmögliche Freiheiten gewähren und bürgerfreundlich sein, mit dem Ziel, die Bauge­nehmigungen in den allermeisten Fällen schnell und unkompliziert im Frei­stellungsverfahren zu erlangen. Orientieren werden sich diese Festsetzungen am Bebauungsplan „An der Abensberger Straße“, so dass sich städtebaulich eine Einheit dieser beiden Bereiche ergibt.

Das Planungsbüro Huber hat den Entwurf für den Bebauungsplan erstellt, der vom Marktrat auch bereits gebilligt wurde. Angeordnet wurde auch bereits die Fachstellen- und Bürgerbeteiligung im beschleunigten Verfahren. Sobald das Bebauungsplanverfahren abgeschlossen ist, soll mit den Erschließungsarbeiten begonnen werden.

Click to listen highlighted text!